24h-Störungshotline: 05561 942-0

Netznutzung Erdgas

Die Stadtwerke Einbeck GmbH sind als Netzbetreiber unter der Nr. 700052 beim DVGW registriert und stellen allen Wettbewerbern, unter der Voraussetzung vorhandener freier Netzkapazitäten, ihr Verteilnetz zum Transport von Erdgas, sofern dies nicht aus betriebsbedingten oder anderen Gründen für die Stadtwerke Einbeck GmbH zumutbar oder unmöglich ist, diskriminierungsfrei zur Verfügung. Die Stadtwerke Einbeck GmbH betreiben in Niedersachsen in der Stadt Einbeck ein Gastverteilnetz. Dieses Gastverteilnetz besteht aus einem hydraulisch verbundenen Einzelnetz.

Das Netz der Stadtwerke ist dem Marktgebiet L-Gas 1 zugeordnet.
Nachbarnetze anderer Netzbetreiber sind in einer Entfernung von 5 – 20 km je nach Netzbetreiber vorhanden, damit sind Netze anderer Verteilnetzbetreiber nicht hydraulisch mit denen der Stadtwerke Einbeck GmbH verbunden.
Die Stadtwerke Einbeck GmbH haben am 19. September 2006 gegenüber BGW/VKU erklärt, der »Vereinbarung (Siehe PDF-Datei, ca. 371 KB) über die Kooperation gemäß § 20 Abs. 1 b) EnWG zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen« (nachfolgend »Kooperationsvereinbarung«) der Kooperationsvereinbarung in der Fassung der Erstunterzeichnung vom 19. Juli 2006 beitreten zu wollen. Unterzeichner der Kooperationsvereinbarung (Siehe PDF-Datei, ca. 84 KB)
In der Kooperationsvereinbarung ist der Basisbilanzausgleich geregelt.

Einspeisepunkte – Ausspeisepunkte
Einspeisepunkt ist die Bezugsstation im Stadtwerke Einbeck GmbH-Netzgebiet (SW Einbeck Hubeweg), Ausspeisepunkte können Verteilstationen, Abgabestationen an Endkunden und Endkundenanlagen im Verteilnetz sein.
Auf der Karte Netzgebiet befindet sich der Einspeisepunkt in das Stadtwerke Einbeck GmbH-Netzgebiet direkt in Einbeck. Der Einspeisepunkt ist gleichzeitig Netzkopplungspunkt zum vorgelagerten Netzbetreiber E.ON Avacon AG, Schillerstraße 3, 38350 Helmstedt.
Die Stadtwerke Einbeck GmbH entscheiden auf Anfrage über die Verfügbarkeit des Einspeisepunktes.
Gemäß § 20 GasNZV stellen wir Ihnen folgende Unterlage als PDF-Dokumente zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung:
Jährlicher Lastfluss Einspeisepunkt Hubeweg der Gasversorgung (PDF, ca. 71 KB)

Nachgelagerte Netzbetreiber
Im Stadtwerke Einbeck GmbH-Netzgebiet befinden sich keine nachgelagerten Netzbetreiber.


Speicherkapazitäten
Die Stadtwerke Einbeck GmbH besitzen keine Speicherkapazitäten.


Technische Mindestanforderungen Netzanschluss/ Messeinrichtungen
Einspeisung, Transport und Ausspeisung erfolgen unter Berücksichtigung der jeweils geltenden gesetzlichen Vorschriften, der allgemein anerkannten Regeln der Technik, der DVGW-Richtlinien (insbesondere DVGW-G 2000), DIN-Normen und der PTB-Richtlinien. Dies gilt nicht nur für den Betrieb, sondern auch für den eventuell erforderlichen Bau von Gasversorgungseinrichtungen.
Siehe auch http://www.dvgw-netzbetrieb.de

Zum Betrachten der PDF-Dateien benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Sollten Sie ihn nicht haben, können Sie ihn bei Adobe downloaden.