24h-Störungshotline: 05561 942-0

Stadtwerke senken Wasserpreise in der ehemaligen Gemeinde Kreiensen

Rückwirkend zum 01.01.2017 werden die Wasserpreise im Bereich der Lieferzone 2 (ehemalige Gemeinde Kreiensen) in zwei Stufen zwischen 17% und 22% gesenkt.

„Wir freuen uns, dass sich die Stadtwerke Einbeck GmbH, der Eurawasser Betriebsführungsgesellschaft mbH und der Wasserver- und Entsorgungsgesellschaft Kreiensen mbH (WVEK) sowie mit Unterstützung durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr auf eine kundenfreundliche vertragliche Regelung einigen konnten,“ sagte Bernd Cranen, Geschäftsführer der Stadtwerke Einbeck GmbH.

Durch die Preisanpassung ist sichergestellt, dass die verbrauchsabhängigen Wasserpreise in der Lieferzone 2 bis zum 31.12.2021 auf dem jetzt festgelegten Niveau stabil bleiben, sofern keine gesetzlich vorgeschriebenen Erhöhungen oder Abgaben dazu kommen.

„Nach der Entscheidung  das Trinkwasser in der Lieferzone 2 durch die Stadtwerke Einbeck beizustellen, ist die Preisanpassung ein weiterer Schritt für mehr Verantwortung in der Zuständigkeit unserer Stadtwerke“ so der Aufsichtsratsvorsitzende, Ulrich Minkner.

„Durch die stufenweise Angleichung der Wasserpreise in den beiden Lieferzonen des Stadtgebiets von Einbeck wird ein weiterer Beitrag zum Zusammenwachsen der ehemaligen Gemeinde Kreiensen und der „alten“ Stadt Einbeck getan“, erklärte Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek. „Die schrittweise Angleichung des Ortsrechts und der bestehenden Verträge kommt durch die nun gefundene Vereinbarung ein gutes und für die Bürgerinnen und Bürger auch ganz konkret spürbares Stück voran.“

Beitrag teilen:

← alle Newsmeldungen