24h-Störungshotline: 05561 942-0

Weltwassertag am 22. März 2018

Der Weltwassertag wird seit 1993 jährlich am 22. März begangen und wurde von der UN-Generalversammlung ausgerufen. In 2018 lautet das Motto "The answer is in nature", das naturbasierte Lösungen für Wasser thematisiert und auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage für den Menschen hinweisen will.  
Schon seit 2008 unterstützt das Projekt "Dreh den Hahn auf" die Versorgung von Familien mit sauberem Trinkwasser durch Bio-Sand-Wasserfilter. Dieser wird aus natürlichen Materialien lokal hergestellt und verwandelt verkeimtes Wasser in kürzester Zeit (1l pro Minute) in sauberes Trinkwasser. 2017 kam auch die Förderung zum Bau von Latrinen in Kambodscha hinzu. 2,3 Milliarden Menschen auf der Welt haben keinen Zugang zu einer Toilette oder sanitären Einrichtungen (WHO, Juli 2017). Öffentlich entrichtete Fäkalien sickern ins Grundwasser und gelangen so in die Nahrungskette. Insbesondere Kinder erkranken leicht durch den Kontakt mit menschlichen Exkrementen. Dies hat jedes Jahr tausende von Todesfällen und lebenseinschränkende Erkrankungen zur Folge, die eigentlich verhindert werden könnten.
Trinkwasser ist lebenswichtig und durch nichts zu ersetzen! Die Stadtwerke sichern die Wasserversorgung im gesamten Stadtgebiet und sorgen dafür, dass bei Kundinnen und Kunden Trinkwasser von höchster Qualität aus der Leitung kommt. Durch Nachhaltigkeit bei Gewinnung, Förderung und Verteilung sichern die Stadtwerke Einbeck Wasser für die Zukunft. Die Trinkwasserversorgung in Einbeck ist von bester Qualität. Auch wenn man im Alltag leicht darüber hinwegsieht: Sauberes Trinkwasser von hoher Qualität aus eigenen Quellen in nahezu unbegrenzter Menge ist ein Schatz. Ihn nachhaltig zu verwalten und zu pflegen empfindet die Stadtwerke Einbeck GmbH als eine ihrer wichtigsten Aufgaben.

Beitrag teilen:

← alle Newsmeldungen