24h-Störungshotline: 05561 942-0

Zukunftstag bei den Stadtwerken Einbeck

5 Schüler waren dabei und warfen einen Blick hinter die Kulissen der Stadtwerke Einbeck.

In den Bereichen Technik, Bäder und bei den Industriekaufleuten konnten die Schüler den Profis nicht nur über die Schulter schauen, sondern teilweise auch selbst aktiv werden. Bereits um 7:00 Uhr hat für die Schüler der Arbeitstag begonnen und nach einer kurzen Begrüßung, wurden sie durch die Abteilungsleiter an die zuständigen Auszubildenden übergeben.
In der „Abteilung Stromnetze“ wurden Roland-Nils und Luka von Herrn Albrecht, einem Auszubildenden der Elektroabteilung durch die technischen Gebäudeteile geführt. Dann hatte jeder Schüler die Gelegenheit einen elektronischen Würfel zusammenzulöten. Anschließend wurde eine Verbindungsmuffe für die Straßenbeleuchtung montiert und ein Energieversorgungskabel abisoliert. Auf das blanke Kabelende schrumpfte jeder mit einem Heißluftfön eine Endkappe auf. Herr Albrecht zeigte und erklärte den Schülern einen voll bestückten Zählerschrank nach den neuesten Normen. Mit einem Blick in die vormontierten Kabelverteilerschränke wurde der Einblick in die Stromversorgung abgerundet.
Bei den „Bädern“ gab es für Gunnar und Joschuar bei der Begehung des Hallen- und Freibades eine ausgiebige Einführung in den Beruf „Fachangestellte für Bäderbetriebe“. Darleen Beutling, Auszubildende im 3. Lehrjahr, erklärte die Filteranlage und den Wasserkreislauf. Es wurden Wasserproben entnommen und ein kleiner Kurs in Erster Hilfe durchgeführt.
Einen Einblick in die täglichen Arbeiten der Industriekaufleute gab es für Edona. Melina Burghardt, Auszubildende im 1. Lehrjahr, und Robin Koch erläuterten die Tätigkeiten aus den Bereichen Kundenservice sowie Finanz- und Betriebsbuchhaltung. Umzugsmeldungen, Tarifwechsel, sowie Kündigungsbestätigungen gehörten ebenso zu den Themen wie die Bearbeitung von Eingangsrechnungen.

Beitrag teilen:

← alle Newsmeldungen