24h-Störungshotline: 05561 942-0

Datenschutzerklärung -Kundenselbstablesung-

Information gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung von Kundendaten bei der Selbstablesung

Um unseren datenschutzrechtlichen Pflichten nachzukommen, teilen wir Ihnen hiermit gemäß Artikel 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die erforderlichen Informationen mit:

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Stadtwerke Einbeck GmbH
Grimsehlstraße 17
37574 Einbeck
Telefon: +49 5561 942-0
E-Mail: kundenservice@stadtwerke-einbeck.de

Sollten Sie Fragen haben oder eine Kontaktaufnahme zu unserem Datenschutzbeauftragten wünschen, so ist dies unter folgender E-Mail-Adresse möglich: datenschutzteam@s-con.de oder S-CON DATENSCHUTZ - Kriegerstraße 44 - 30161 Hannover.

I. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
1. Zwecke
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt insbesondere zum Zweck der Abrechnung des Energie- und Wasserverbrauches, der Abrechnung der Netzentgelte und sonstiger Abgaben und Umlagen sowie dem Einspeisen von Energie einschließlich der Abrechnung. Hierzu erheben und verarbeiten wir die Zählerstände Ihrer Messeinrichtungen sowie sonstigen für die Messwerterhebung relevante personenbezogene Daten, wie z. B. Adress- und Kontaktdaten.
2. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung bei der Belieferung mit Energie und/oder Wasser ist dabei Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) DSGVO in Verbindung mit dem zwischen uns bestehenden Energie- und Wasserliefervertrag, §§ 49, 50 Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) sowie den Regelungen der AVBWasserV.

II. Folgen der Nichtbereitstellung
Sofern und soweit Sie uns keine Zählerstände zur Verfügung stellen, sind wir gezwungen, den Verbrauch auf der Grundlage der letzten Ablesung oder bei einem Neukunden nach dem Verbrauch vergleichbarer Kunden unter angemessener Berücksichtigung der tatsächlichen Verhältnisse zu schätzen.

III. Keine automatisierte Entscheidungsfindung
Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling wird nicht durchgeführt.

IV. Empfänger von Daten
1. Dienstleister
a) In unserem Auftrag führt die

co.met GmbH
Hohenzollernstraße 75
66117 Saarbrücken
die Erfassung der Zählerwerte Ihrer Messeinrichtungen im Rahmen der Kundenselbstablesung durch.

b) Teilweise bedienen wir uns oder unser Dienstleister co.met zur Verarbeitung Ihrer Daten weiterer externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

2. Kommunikation mit Energiemarktpartnern
Die erhobenen Zählerstände werden im Rahmen der energierechtlich verbindlichen Marktkommunikation ggf. an nach § 49 Abs. 2 MsbG berechtigten Stellen weitergegeben.

V. Drittländer
Sofern und soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders angegeben, erfolgt keine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation.

VI. Speicherdauer
Informationen zu Ihrer Messstelle speichern wir, solange wir Ihr Energie- und/oder Wasserversorger sind bzw. solange der Messstellenbetrieb durch uns erfolgt.
Weiterhin sind die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten durch uns zu beachten.
Wir löschen personenbezogene Messwerte unter Beachtung mess- und eichrechtlicher Vorgaben, sobald eine Speicherung für unsere Aufgabenwahrnehmung nicht mehr erforderlich ist.

VII. Ihre Rechte
Gemäß Art. 15 DSGVO steht Ihnen ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu.
Darüber hinaus steht es Ihnen frei, Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung oder, sofern das Löschen nicht möglich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit gemäß der Artikel 16–18, 20 DSGVO geltend zu machen. Sollten Sie dieses Recht in Anspruch nehmen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Weiterhin steht Ihnen das Recht zu, sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht unter Einhaltung der Datenschutzgesetze erfolgt, würden wir Sie höflich darum bitten, sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt zu setzen.

Weiterhin haben Sie gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. b) DSGVO das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.